+++  Zu Gast beim Bäckerhaus Veit  +++     
     +++  neu: Dickkopf-Dinnete mit Höri Bülle  +++     
Link verschicken   Drucken
 

neu: Dickkopf-Dinnete mit Höri Bülle

05.10.2020

Zwei Slow Food Arche-Passagiere finden zueinander: Dickkopf-Dinnete mit Höri Bülle

 

 

Dickkopf Dinnete mit Höri BülleDen Dickkopfweizen, eine Kreuzung aus Dinkel und Weizen, hat das Bäckerhaus Veit in Bempflingen vor 12 Jahren vor dem Aussterben gerettet und baut ihn seither bei zwei Vertragslandwirten in der Region an. Er ist als Slow Food Passagier anerkannt.

 

Ebenso wie unsere Höri Bülle, die seit Jahrhunderten auf der Halbinsel Höri angebaut wird und die seit 2008 Passagier der Arche des Geschmacks von Slow Food ist, sowie seit 2014 eingetragene EU-geschützte Spezialität. Sie zählt zu den alten Landsorten und wird durch eigene Nachzucht vermehrt - genau wie der Dickkopfweizen.

 

Vier Wochen lang finden diese beiden Slow Food Arche-Passagiere jetzt zueinander, in einer von Bäckermeister Jürgen Lauxmann entwickelten, sehr leckeren Dinnete - oder Dünnele, wie es bei uns am Bodensee heißt. Die Entwicklung geht auf Kontakte zwischen dem Bäckerhaus Veit, der Gemeindeverwaltung Moos und den Erzeugern auf der Höri zurück. Jetzt ist es soweit - genießen Sie die Dickkopf-Dinnete mit der Höri Bülle! Diese besondere Spezialität gibt es nur während der "ursprünglich & regional Wochen" des Bäckerhauses Veit  vom 5. bis 31. Oktober 2020. Weitere Infos dazu finden Sie hier...

 

Am 8. Oktober waren wir zu Gast beim Bäckerhaus Veit, dazu mehr hier...