+++  Virtuelle Panorama-Tour zur Höri Bülle  +++     
     +++  Erste Höri Bülle im Weltall  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Erste Höri Bülle im Weltall

07.10.2021

Achim Mende

 

Am 3. Oktober stieg die vermutlich erste Höri Bülle bis an den Rand des Weltraums hinauf. Sie war mit an Bord einer Styroporbox, die vom Überlinger Landesgartenschau-Gelände an einem Heliumballon in Richtung Weltall aufbrach. Im Heißluftballon selbst waren neben Wünschen von Menschen und Blumensamen auch Samen der Höri Bülle. Als dieser in rund 36 Kilometern Höhe platzte, verteilen sich diese über Schwendi im Landkreis Biberach.

 

Die kuriose Idee, eine Zwiebel von der Höri in die Stratosphäre zu schicken, hatte Fotograf Achim Mende. Ein Jahr lang hat er die Erzeugung, Verarbeitung und Nutzung der Höri Bülle medial begleitet. Er drehte u. a. einen Film über das Nahrungsmittel und erstellte die Plattform Höri Bülle 360 °, auf der Interessierte sich in Vogelperspektive über die Anbaugebiete der Zwiebel auf der Höri bewegen können.